Veranstaltungen

 

Fachexkursionen, Vorträge, Erlebniswanderungen und Veranstaltungen des Landschaftspflegeverbandes Kelheim VöF e.V finden Sie hier:

  

facebook-LogoÜbrigens: Die Veranstaltungen
finden Sie auch auf Facebook!

 

 

 

Veranstaltungen im April:

   

Frühling am Lintlberg

Hoch über dem Schambachtal sind auf dem Lintlberg viele seltene Pflanzen wie z.B. die Küchenschelle und das Kleine Knabenkraut zu bestaunen. Lernen Sie bei der Rundwanderung die Frühlingsblumen kennen, die nach dem kalten Winter als erste an den Sonnenhängen blühen.

 

Termin: Samstag, 21.04.2018; Uhrzeit: 13.30 – ca. 15.30 Uhr; Treffpunkt: Lintlhof am Lintlberg, St 2230 von Kelheim nach Riedenburg, Ausfahrt Einthal, bis Buch fahren, in Buch rechts Richtung Lintlhof abbiegen; Veranstalter: Landschaftspflegeverband Kelheim VöF e.V.; Leitung: Andreas Frahsek, Landschaftspflegeverband Kelheim VöF e.V.; Hinweis: Bitte auf festes Schuhwerk achten!

 

 

 

Ver-packende Ideen!

Sachen aufzubewahren oder zu transportieren war für die Menschen schon immer wichtig. Im Laufe der Jahrtausende änderten sich aber immer wieder die bevorzugten Verpackungs-Materialien - bis hin zum Plastik-Hype unserer Tage.

Zum Auftakt des vom Bayerischen Umweltministerium geförderten Nachhaltigkeits-Projekts "Dreimal Klopf auf Holz" begeben wir uns auf eine interaktive Zeitreise durchs Museum und können vielleicht von unseren Vorfahren ein wenig lernen.

 

Termin: Sonntag, 22.04.2018; Uhrzeit: 14.00 – ca. 16.00 Uhr; Treffpunkt: Kelheim, Archäologisches Museum der Stadt Kelheim, Lederergasse 11; Veranstalter: Bayerisches Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz, Nah-türlich!, Archäologisches Museum der Stadt Kelheim, Archäologiepark Altmühltal (APA) und Landschaftspflegeverband Kelheim VöF e.V.; Leitung: Christine Linhard und Sabine Perzl, Nah-türlich!, Henriette Stange und Dr. Bernd Sorcan, Archäologisches Museum; Preise: Erw. 4,00 €, Kinder ab 6 J. 2,00 €, Familie 9,00 €

 

 

 

Heilpflanze des Jahres 2018: Der Ingwer

Wilde Schätze im Naturschutzgebiet „Weltenburger Enge“

Jedes Jahr auf`s Neue erweckt die Frühlingssonne die Natur zu neuem Leben. Sattgrüne, wohlschmeckende Wildkräuter verhelfen auch uns zu neuen Kräften. Am bequemen Fußweg entlang der Donau ab Kelheim in Richtung „Wipfelsfurt“ und zurück begleiten uns Labkraut, Kerbel, Minze und mehr. Viele dieser Heilkräuter sind in unserer eigenen Umgebung zu finden. Wir lernen sie zu erkennen, erfahren Interessantes zu den unterschiedlichen Wirkstoffen und zu den zahlreichen Verwendungsmöglichkeiten in Küche und Hausapotheke. Zum Abschluss können Kräutergourmets diese Wildkräuter in Kombination mit der Heilpflanze des Jahres 2018 in einem vorbereiteten Getränk probieren.

 

Termin: Sonntag, 22.04.2018; Uhrzeit: 14.00 – ca. 16.30 Uhr; Treffpunkt: Kelheim, Infoplattform Donau Schiffsanlegestelle; Veranstalter: Landschaftspflegeverband Kelheim VöF e.V.; Leitung: Renate Beck, Kräuterpädagogin / Volksheilkunde; Preise: Erw. 7,00 €, Kinder 3,00 € (inkl. Kostprobe und Skript); Anmeldung: bis 21.04. unter 09441/2350; Hinweis: Bitte auf festes Schuhwerk achten!

 

 

 

Die mit den Ohren sehen und mit den Händen fliegen

Über Fledermäuse gibt es viel mehr zu erfahren als nur Schauergeschichten. Wir beobachten den allabendlichen Ausflug und die Jagd dieser beeindruckenden Flugakrobaten.

 

Termin: Freitag, 27.04.2018; Uhrzeit: 20.45 – ca. 22.15 Uhr; Treffpunkt: Parkplatz Weltenburg, Asamstraße; Veranstalter: Landesbund für Vogelschutz (LBV) und Landschaftspflegeverband Kelheim VöF e.V.; Leitung: Robert Mayer, Biologe und Franziska Jäger, Gebietsbetreuerin Weltenburger Enge; Preise: Spenden erbeten; Hinweis: Bitte auf festes Schuhwerk achten!

 

 

 

Frühjahrsboten im Rehmoos

Zart und unaufdringlich zeigen sich jetzt im Frühjahr unsere Kräuter für das wache Auge. Im Landschaftsschutzgebiet „Rehmoos“ bei Elsendorf begegnen uns bekannte Heilkräuter und Besonderheiten unserer Heimat, die auf naturnahen Wiesen und Waldrändern zu finden sind. Im Blickpunkt dieser Kräuterwanderung stehen Frühjahrsblüher sowie deren Erkennungsmerkmale und Brauchtum.

 

Termin: Samstag, 28.04.2018; Uhrzeit: 14.00 – ca. 16.00 Uhr; Treffpunkt: B 301 nördlich der Autobahnausfahrt Elsendorf, Parkplatz gegenüber der AGIP-Tankstelle (Industriestr. 2); Veranstalter: Landschaftspflegeverband Kelheim VöF e.V.; Leitung: Ingrid Hermann, Heilpraktikerin; Preise: 6,00 € pro Person; Anmeldung: unter 08751/875900; Hinweis: Bitte auf festes Schuhwerk achten!